Start Blaulichtnews Heilbronn Tankstelle mit Messern ausgeraubt – Täter flüchten mit dreistelligem Betrag

Tankstelle mit Messern ausgeraubt – Täter flüchten mit dreistelligem Betrag

264

Zwei bislang unbekannte Täter raubten am Freitagmorgen eine Tankstelle in Heilbronn aus. Die beiden maskierten Männer begaben sich, jeweils mit einem Messer bewaffnet, gegen 04.25 Uhr in den Verkaufsraum in der Neckarsulmer Straße. Sie forderten die Angestellte auf, das Geld aus dem Kassenbereich auszuhändigen. Vermutlich um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen, bedrohten die beiden Männer die Angestellte mit den Messern. Nachdem sie einen mittleren dreistelligen Betrag erbeuten konnten, flüchteten die Täter in bislang unbekannte Richtung. Die Beiden konnten als junge Männer im Alter von zirka 18 bis 20 Jahren, 170 – 180 Zentimeter groß und südländischem Erscheinungsbild beschrieben werden. Einer von ihnen trug eine olivgrüne Baseball-Mütze mit dem Aufdruck „LA“, hatte eine schwarz-graue Trainingsjacke der Marke Nike, sowie eine schwarze Jogginghose der Marke Adidas an. Der zweite Täter trug einen schwarzen Kaputzenpullover, eine schwarze Jogginghose sowie schwarze Schuhe. Unter dem Kaputzenpullover hatte er ein weißes T-Shirt getragen. Beide Verdächtige hatten bei der Tatausführung graue Gartenhandschuhe an, welche an der innenseite schwarz gefärbt waren. Die Kriminalpolizei Heilbronn bittet Zeugen, die Hinweise zur Tat oder den Tätern geben können, sich unter der Telefonnummer 07131 104 4444 zu melden.

Werbung
Vorheriger ArtikelPolizei zieht ernüchternde Bilanz nach Testkäufen im Rahmen des Jugendschutzes
Nächster ArtikelChrysler brennt auf Landstraße komplett aus