Start Blaulichtnews Heilbronn Betrunkener Radfahrer stürzt und greift Polizisten an

Betrunkener Radfahrer stürzt und greift Polizisten an

171

Neckarsulm

Weil er nicht weiterfahren durfte, griff ein 58-Jähriger am Freitagmorgen in Neckarsulm die Polizei an. Der Mann war vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung von seinem Fahrrad gestürzt und musste von Rettungskräften behandelt werden. Als die Polizei eintraf um den Unfall aufzunehmen, stellten die Beamten fest, dass der Mann sichtlich unter Alkoholeinfluss stand. Der Mann musste die Beamten in ein Krankenhaus begleiten und eine Blutprobe abgeben. Der 58-Jährige versuchte sich vor der Blutentnahme auf sein Rad zu schwingen und davonzufahren. Als die Beamten den Mann daran hinderten, schlug der Radfahrer nach den Polizisten. Daraufhin wurde er zu Boden gebracht und gefesselt. Nach dem Abschluss der Maßnahmen wurde der Mann wieder auf freien Fuß entlassen. Er muss nun mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und einem tätlichen Angriff auf Vollstreckungsbeamte rechnen. (PP HN)

Werbung
Vorheriger Artikel24-Jähriger will Massenschlägerei schlichten und wird mit Messer verletzt
Nächster ArtikelBrand bei Gärtnerei verursacht große Rauchsäule